Gehäuse


Gehäuse

Werkzeug-Nr.: 1034/259, 1035/259
Einsatzgewicht: 10100 g, 8400 g
Rohgewicht: 8800 g, 7100 g
Länge: 644 mm, 712 mm
Legierung: EN AC-AlSi12
nummerisch: EN AC-44200


Die beiden abgebildeten Gehäuse werden im Bereich des Fahrleitungsbaus (Schiene) eingesetzt und erfordern daher ein extrem hohes Maß an Prozesssicherheit. Da die Geometrie bei beiden Gehäusen mit starken Wandstärkenunterschieden und Massenanhäufungen versehen ist, kommt hierfür nur ein Kippgießverfahren in Frage. Die komplexe Gestaltung der Gussteile erfordert Werkzeuge mit zahlreichen Kernen für die vorhandenen Hinterschnitte. Bei der nach dem Gießen vorgenommenen mechanischen Nachbearbeitung wird ein modernes Bearbeitungszentrum eingesetzt, um die zahlreichen Bohrungen und Helicoil-Gewindeeinsätze maßgenau einzubringen. Um das Werkzeug wirtschaftlich zu gestalten, sind mit einem Werkzeug verschiedene Rohteilvarianten herstellbar. Dieses wird durch Verwendung von Werkzeugwechseleinsätzen ermöglicht.